Technik Dienstag #1 – Altern von Dekoteilen aus Modelliermasse

Für dieses Projekt habe ich schön alte Flügel gebraucht. Dafür habe ich Modelliermasse in entsprechende Formen gedrückt, noch feucht in die gewünschte Form gebogen und trocken lassen. Die Masse besitzt eine weißlich-gräuliche Farbe, ich wollte ich sie aber passend zum Projekt gealtert und verwittert aussehen lassen.

Also hab ich die Flügel zu allererst mit weißem Gesso angemalt und trocken lassen.

Dann etwas dunkelbraune Acrylfarbe mit Wasser so verdünnt, dass sie flüssig ist, und das Teil zur Vorbereitung mit etwas Wasser angesprüht..

..und mit der flüssigen Farbe betupft. Ich hab das mit dem Finger gemacht, um mehr Kontrolle zu haben, es geht aber sicher auch mit einem Pinsel oder Schaumstofftupfer.

In mehreren Schichten die Farbe auftragen, dabei den Fokus auf die Rillen legen, zwischendurch vorsichtig von den erhabenen Stellen abtupfen.

Trocknen (lassen) und als nächstes an einen harten Borstenpinsel sehr wenig Gesso nehmen und mit leichten Strichen auftragen (sogenanntes ‚dry brushing‘) um die erhaben Teile hervorzuheben

Nun nach Wunsch Wachspaste mit dem Finger auftragen, dass geht meiner Erfahrung nach nicht mit einem Pinsel, aber vielleicht mit einem Tuch? Die Paste sollte nämlich nur unregelmäßig oben auf den vorstehenden Stellen zu sehen sein

Nachdem ich die Flügel aufgeklebt hatte, fand ich den Farbton noch zu hell und die Rillen ebenfalls. Also hab ich zuerst braune durchsichtige Farbe großzügiger auf die Rillen gegeben und danach verflüssigte, mit Wasser reagierende, deckende Stempelfarbe. Ich habe dafür Distress Oxides in Dunkelbraun verwendet.

Danach war ich mit dem Ergebnis zufrieden – die Flügel sehen nun wunderbar alt und abgenutzt aus!

Bei Papiria findet ihr

Gesso

Wachspaste

Acrylfarbe

Distress Oxides

Advertisements

Ein Kommentar zu “Technik Dienstag #1 – Altern von Dekoteilen aus Modelliermasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.